Shiatsu

          ...ist eine ganzheitliche energetische Körperarbeit


Unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden basiert auf einem Zustand des Gleichgewichts. Gleichzeitig ist der menschliche Körper ein komplexes, vielfach vernetztes System aus Regelkreisen.

Erlebnisse, Herausforderungen und Aufgaben im Leben können uns aus der Balance bringen.

Über die Aktivierung körpereigener Kräfte und Prozesse wird der Körper wieder in den Zustand des Gleichgewichts reguliert, das System „Mensch“ in die Balance geführt.


Shiatsu ist eine achtsame, tiefe, ganzheitliche Massage, die den Energiefluss in den Meridianen anregt, Blockaden löst und die Achtsamkeit sich selbst gegenüber fördert.


Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die auf den Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) basiert. Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu "Fingerdruck". Mittels Drucktechniken der Finger, der Hand und des Ellbogens wird entlang der Energiebahnen (Meridiane) am bekleideten Körper gearbeitet. Die Lebensenergie/Lebenskraft des Menschen - im Japanischen "Ki" genannt - fließt durch die Meridiane. Freier Fluss bedeutet Lebensfreude und Gesundheit, dauerhafte Stagnation verursacht ein Ungleichgewicht im Energiesystem, die körperliche, seelische und geistige Befindlichkeit eines Menschen ist beeinträchtigt. Shiatsu harmonisiert den Energiefluss und unterstützt die Herstellung des Energiegleichgewichtes. Körperliche und seelische Ausgeglichenheit werden gefördert und eigene (Heil-) Kräfte mobilisiert.

 

Für wen ist Shiatsu geeignet?

Diese sehr sanfte Methode der Körperarbeit, die bequem bekleidet auf einer Behandlungsbank stattfindet, ist für jeden Menschen jeden Alters geeignet.

 

Neben der sehr entspannenden, wohltuenden und stressabbauenden Wirkung einer Shiatsu-Behandlung durch die Harmonisierung des Energieflusses im Körper können Befindlichkeitsstörungen wie Verdauungsträgheit, Rückenschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden etc. positiv beeinflusst werden. Shiatsu wirkt hier als Unterstützung des Körpers, sich mit bestimmten Themen auseinander zu setzen und so die Selbstheilungskräfte anzuregen. Shiatsu ist kein Ersatz für einen Arztbesuch. Mit Shiatsu werden energetische Ungleichgewichte ausbalanciert, so dass sich Körper, Geist und Seele erholen können.

Zu Beginn einer Shiatsu-Behandlung erfolgt ein kurzes Gespräch, um Ihre aktuelle Situation und Ihr Befinden auf der Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin einordnen zu können. 


Zusammen mit einer energetischen Befunderhebung ergibt sich der Behandlungsablauf der Stunde Jede Behandlung ist ein achtsames Lauschen mit den Händen, damit ist jede Behandlung nicht nur individuell, sondern auch jedes mal anders.


Wenn man mit sehr tiefen und bedeutsamen energetischen Mustern in Kontakt kommt, werden mehrere Behandlungen notwendig sein, um energetische Veränderungen anzuregen.

Auch Erstverschlimmerungen und Befindlichkeitsstörungen können kurzfristig auftreten.

          

 

Shiatsu    60 Minuten      59,- €

 

Ort:

Praxis für Naturheilkunde Nina Metternich

Ritterstr. 9, 53894 Mechernich-Voißel