SISSEL SpineFit

 

 

 

 

In meiner Arbeit als Trainerin/Therapeutin habe ich oft Bälle unterschiedlicher Art unterstützend eingesetzt. Doch die richtige Positionierung war immer schwierig. So kam mir die Idee, Bälle zu fixieren. Das tat ich mit Hilfe eines abgeschnittenen Hosenbeines einer alten Hose meiner Töchter, legte mich darauf, probierte unterschiedliche Positionen und Bewegungen aus.

Diese Idee teilte ich mit meiner Kollegin Nina Metternich und sie war auch gleich begeistert. Wir tüftelten an der Hülle, überlegten sinnvolle Übungen, tauschten uns immer weiter aus und erkundeten die Wirkung auch mit Hilfe unserer Pilates KursteilnehmerInnen. 

Hier ein Dankeschön dafür!  

Durch unsere gemeinsame Arbeit, den fachlichen Austausch und die Unterstützung von SISSEL, die die perfekten Bälle und den geeigneten hochwertigen Stoffe entwickelten,entstand aus einer simplen Idee ein sinnvolles hochwertiges vielfältig einsetzbares Trainingsgerät.

Die Vermarktung des SpineFits, der inzwischen in der dritten Auflage produziert wird läuft über SISSEL. 

Er kostet 99 € und ist unter www.sissel.de erhältlich.


Auch die Presse hat Interesse am SISSEL SpineFit :


Kölner StadtAnzeiger vom 13.05.2019

 https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/spinefit-eifeler-therapeutinnen-entwickeln-neues-fitness-tool-32532094

 

 up-unternehmen praxis von 08/2019

https://www.up-aktuell.de/aktuell/2019/07/spinefit.html


Weiterhin gibt es Videos, die den SISSEL SpineFit erklären

bei youtube unter dem Begriff: Sissel SpineFit